habitat – die dachstruktur

HabiTAT – Verein zur Förderung selbstverwalteter und solidarischer Lebens- und Wohnformen

Nach dem Vorbild des Mietshäusersyndikats in Deutschland ist HabiTAT der Dachverband mehrerer bereits realisierter Hausprojekte und Hausprojektinitiativen in Österreich. Im Solidarnetzwerk HabiTAT unterstützen sich die einzelnen Hausvereine auf praktischer, finanzieller und organisatorischer Ebene gegenseitig.

Eigentümerin der einzelnen Immobilien ist jeweils eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) mit zwei Gesellschafter*innen: dem Dachverband HabiTAT und dem jeweiligen Hausverein.
Nutzerin der einzelnen Immobilien ist der jeweilige Hausverein. Dieser zahlt Miete an die GmbH und hat absolute Autonomie in der Gestaltung und Verwaltung des Hauses. Die Rechte des Dachverbands habiTAT beschränken sich darauf, den Wiederverkauf des Hauses und die persönliche Bereicherung durch Mieteinnahmen verhindern.

Durch dieses Modell wird (Re-)Privatisierung und Spekulation mit Wohnraum ausgeschlossen und ein langfristiges Bestehen dieser kollektiven Infrastruktur gesichert. So wird die direkte Mitbestimmung der Bewohner*innen gestärkt und nachhaltig leistbarer Wohnraum geschaffen.

Für mehr Infos zum Dachverband habiTAT siehe hier.

Merken